10. Januar 2022

Jörg Metzinger wird neuer Beauftragter der Ev. Kirche beim Saarländischen Rundfunk


Pfarrer Jörg Metzinger aus Saarbrücken wird zum 1. Februar neuer Evangelischer Beauftragter der Evangelischen Kirchen beim Saarländischen Rundfunk und zugleich Leiter des Rundfunkreferats Saar. Der 59-jährige Theologe ist seit 20 Jahren Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Schafbrücke.

Zu den Aufgaben des Rundfunkbeauftragten, der auch der Ansprechpartner für die Redaktionen des Saarländischen Rundfunks (SR) ist, gehört u. a. die Umsetzung der christlichen Botschaft im Hörfunk, Fernsehen, Internet und in den sozialen Medien. Dazu produziert er auch eigene Verkündigungssendungen und sorgt für Anleitung, Beratung und Fortbildung der Autorinnen und Autoren der Verkündigungsformate. Zum Rundfunkreferat gehört auch die Beauftragte für den Privatfunk im Saarland, Daniela Bubel, die mit Radio Salü und Classicrock-Radio zusammenarbeitet.

Citykirchenarbeit in Saarbrücken aufgebaut Jörg Metzinger wurde in Dillingen/Saar geboren. Sein Theologiestudium absolvierte er in Saarbrücken, Mainz und Heidelberg. Nach dem Vikariat baute er von 1992 an die Citykirchenarbeit an der Johanneskirche in Saarbrücken mit ihrem kulturellen Schwerpunkt auf und übernahm 1996 zusätzlich die Aufgaben eines Studienleiters der Evangelischen Akademie im Saarland e. V.. Im Saarland ist Metzinger auch als Blues-Musiker und Buchautor bekannt. Neben seinem Dienst in der Kirchengemeinde unterrichtete er als Religionslehrer an Grund- und Gemeinschaftsschulen. Mit seiner Gemeinde brachte er das Digitalprojekt Lorenz*SPACE an den Start, das als sogenannter Erprobungsraum von der Evangelischen Kirche im Rheinland gefördert wird.

 Vorgänger Dejan Vilov geht in die Pfalz zurück Pfarrer Metzinger tritt die Nachfolge von Dejan Vilov an, der als Beauftragter für den Privatfunk in Rheinland-Pfalz in seine pfälzische Heimatkirche zurückgeht. Aus dieser Stelle war er im Jahr 2014 gekommen, als er Beauftragter beim Saarländischen Rundfunk wurde. Die Stelle des/der Rundfunkbeauftragten wird von der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) gemeinsam finanziert. Teile des Kirchengebiets der pfälzischen Landeskirche befinden sich im Saarland.





Zurück